2017

Vorträge

F. Schwabe hielt die beiden Vorträge "Stressing the Subjects – Digital Humanities at the University of Tübingen" und "The Reading Edition of Hrafnkels saga, Menota’s Encoding and the Linking to other Resources" auf der 2. Konferenz der Digital Humaniora i Norden / Digital Humanities in the Nordic Countries (DHN), Göteborg, 14. – 16. März 2017.

 

Clemens Schmid (CAU Kiel) & Dirk Seidensticker, neolithicRC: Eine Suchmaschine für Radiokohlenstoffdatierungen, auf dem 8. Workshop der AG CAA in Heidelberg,  10. – 11. Februar 2017, [Vortag über das durch das eScience-Center unterstützte Projekt, Best Paper Award].

 

 

 

Workshops

F. Schwabe, Blockseminar: Digitale Edition / Digitales Edieren, Germanistik der TU Chemnitz, 13. – 15. Januar 2017.

 

 

2016

Vorträge

F. Schwabe & D. Svoboda gem. mit K. Skåden (Universität Oslo), Session "Spatial Humanities" auf der 1. Konferenz der Digital Humaniora i Norden / Digital Humanities in the Nordic Countries (DHN), Oslo, 15. – 17. März 2016,  mit u. a. zwei Vorträgen aus dem eScience-Center: F. Schwabe, "From Iceland to Jerusalem – The Itinerary of Nikulás of Munkaþverá as a Web Edition" und D. Svoboda, "Spatial Turn, Texts and Mapping – GIS in the Humanities".

 

 

Open-Source-Software

M. Derntl & V. Rosenkranz, Spacialist – Software zur Verwaltung von raumbezogenen Forschungsdaten.

 

M. Derntl, DatabaseWeb Generator for PHP (dbWebGen) – Weboberfläche für relationale Datenbanksysteme mit Abfragemöglichkeit und Visualisierungstools.

 

 

Workshops

F. Schwabe, Grundlagen des Webs: HTML und CSS, im Rahmen des Projektes "Denk′ mit, denk′ nach! Mittelalter-Rezeption in deiner Stadt" der Germanistik der TU Chemnitz, Gymnasien von Einsiedel und Frankenberg, 19. – 20. Januar 2016.

 

 

2015

Vorträge

F. Schwabe, eScience-Center i Tübingen, Gastvortrag am Institut für Kulturwissenschaften und orientalische Sprachen (IKOS) der Universität Oslo, 9. Dezember 2015.

 

F. Schwabe, Von Island nach Jerusalem – Eine raumbezogene und annotierte Edition des Itinerars von Nikulás von Munkaþverá, 22. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavisten (AtdS), Köln, 29. September – 2. Oktober 2015.

 

F. Schwabe, gem. mit A. Zirker, M. Bauer, Theorie und Praxis der erklärenden Annotation im Kontext der Digital Humanities, DHd-Tagung 2015, Von Daten zu Erkenntnissen: Digitale Geisteswissenschaften als Mittler zwischen Information und Interpretation, Graz, 23. – 27. Februar 2015.

 

 

Open-Source-Software

M. Abbt & M. Derntl, Neatline Display Extension – Einfache Erweiterung der Darstellungsmöglichkeiten in Omeka/Neatline.

 

 

Workshops / Fieldschool

F. Schwabe, 22. Arbeitstagung der deutschsprachigen Skandinavisten (AtdS), Workshop "XML-Kodierung maschinenlesbarer Text und deren Auswertung", Köln, 30. September 2015.

 

M. Lang, D. Svoboda et al., Heidengraben – Archäologischer Survey, Tübingen und Gemeinde Hülben, 31. August – 4. September 2015.

 

M. Lang, D. Svoboda, Spatial Analysis in the Humanities, Workshop bei "Culture & Technology" – The European Summer University in Digital Humanities, Leipzig, 28. Juli – 7. August 2015.

 

Digital Humanities Forum mit Vorträgen von Prof. Dr. Fotis Jannidis (Institut für Deutsche Philologie, Universität Würzburg) und Prof. Dr. Kai-Christian Bruhn (Fachbereich Geoinformatik, Hochschule Mainz), Tübingen, 20. Januar 2015.

 

 

Poster

M. Lang, gem. mit B. Glissmann u. J. Herrmann, Vom Luftbild zum 3D-Modell zum Einsatz von unbemannten Luftfahrzeugen in der Archäologie des Vorderen Orients, AG CAA 2015, Dresden, 6. – 7. Februar 2015. (Best Poster Award).

 

 

2014

Vorträge

D. Svoboda, Ein Schwabe im Orient – Auf den Spuren von Julius Euting, Gewinner und Verlierer, 50. Deutscher Historikertag, Göttingen, 23. - 26. September 2014.

 

F. Schwabe, Putting together: Text, Time and Place. Visualization of Text-based Information, Paper and Pixel – International Summer School on Digital Humanities in Indology, Tübingen, 22. - 27. Juli 2014.

 

 

Workshops / Fieldschool

M. Lang, D. Svoboda et. al., Archäologische Fieldschool – Einsatz von technischen Methoden in der archäologischen Feldforschung, Tübingen und Reusten-Ammerbuch, 29. September – 10. Oktober 2014.

 

M. Lang, D. Svoboda, Space – Time – Object: Digital methods in archaeology, Workshop bei "Culture & Technology" - The European Summer University in Digital Humanities, Leipzig, 22. Juli – 1. August 2014.